Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

FTI-Strategie 2007

Logo "Wien denkt Zukunft"

Mit der FTI-Strategie 2007 wurde ein umfassendes Konzept für die Vorhaben der Stadt Wien in den Bereichen Forschung, Technologie und Innovation vorgelegt. Die Position Wiens als bedeutender Forschungs- und Innovationsstandort in Zentraleuropa sollte durch sie gefestigt und ausgebaut werden. Darüber hinaus gibt die Strategie Antworten auf neue Herausforderungen der Wissensgesellschaft.

 

Den Strategiefindungs-Prozess von 2006 bis 2007 begleiteten zahlreiche Expertinnen und Experten aus den Bildungsinstitutionen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen Wiens in mehreren Arbeitsgruppen. Zwei Konferenzen und ein “Public Forum” ermöglichten die Einbindung der interessierten Öffentlichkeit.

 

Die Wiener FTI-Strategie hat fünf Handlungsfelder beziehungsweise  zentrale Herausforderungen für den Standort Wien definiert. Für jedes Handlungsfeld wurden Ziele gesetzt und Maßnahmen entwickelt. Seit 2008 werden diese Maßnahmen umgesetzt.

 Download

  • Wiener FTI-Strategie (Kurzfassung): 6 MB PDF
  • Wiener FTI-Strategie (Langfassung): 840 KB PDF
  • Ergebnisse der Wiener FTI-Strategie: 1,3 MB PDF

Evaluierung

Die Umsetzung der FTI-Strategie 2007 wurde von der Ökonomin und Politologin Barbara Good von der international tätigen Technopolis Group evaluiert. Im Gespräch mit Good zieht Vizebürgermeisterin Renate Brauner Resümee: Evaluierung der FTI-Strategie – Vgbm.in Renate Brauner im Gespräch.

Video „FTI-Strategie 2007″